Dieses Wiki ist ein XML-Dump-Klon von "Heroes Wiki", dem Haupt-Wiki zur Heroes-Saga, das seit dem 1. Juni 2020 endgültig geschlossen wurde. Der Zweck dieses Wikis ist es, eine umfassende Datenbank über das Franchise online zu halten.

Freiheitsstatue

Aus Heroes Wiki
Version vom 9. Mai 2009, 09:55 Uhr von imported>Baju (Liberty)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freiheitsstatue
Statue of Liberty.jpg
Ort: New York, NY
Zweck: Denkmal

Die Freiheitsstatue ist ein Mahnmal der Freiheit in Amerika.

Bemerkenswerte Besucher

Über

Die amerikanische Freiheitsstatue, offiziell „Liberty Enlightening the World“, umgangssprachlich auch „Miss Liberty“ oder „Lady Liberty“, ist eine Statue im New Yorker Hafen auf Liberty Island zur Begrüßung von Einwanderern und Heimkömmlingen, die am 28. Oktober 1886 eingeweiht wurde. Sie war ein Geschenk Frankreichs an die Vereinigten Staaten und sollte ursprünglich 1876 zur Hundertjahrfeier der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung von 1776 vollendet werden. Die Weltausstellung 1889 aus Anlass des 100-Jahre-Jubiläums der französischen Revolution war geplant, die mit dem Eiffelturm das neue höchste Gebäude der Welt sehen sollte. Das Geschenk sollte als Erinnerung an die Zusammenarbeit beider Nationen bei der Amerikanischen und der Französischen Revolution. Die Statue war nie als Begrüßung der Immigranten gedacht. Laboulaye, der ursprüngliche Ideengeber, wollte damit direkt nach Beendigung des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 die Sklavenbefreiung ehren und den Sieg der Union über die Konföderierten des Südens. Heute wird nicht einmal auf der Inschrift des Sockels darauf Bezug genommen, sondern lediglich auf die französisch-amerikanische Freundschaft.

Nichts zu verbergen

Während Nathan dem Reporter des New York Journal Oliver Dennison Lügen auftischt, macht ihm Peter spöttisch den Vorschlag, sie könnten doch von der Terrasse weg einen Wettflug rund um die Freiheitsstatue machen.

Hauch des Todes

Peter bringt seine Mutter in den höchsten Aussichtspunkt in der Krone der Freiheitsstatue und fragt sie, was sie als nächstes vorhabe.

Ich bin Sylar

Die Zwiespache mit seiner verstorbenen Mutter beginnt, als diese die am Boden zerscherbelte Eiffelturm-Schneekugel aufliest und sagt, dass das ihre Lieblingskugel gewesen sei. Dann nimmt sie jene mit der Freiheitsstatue und sagt, er sei so ein süsser Junge gewesen, die habe er ihr zum Muttertag geschenkt.

Galerie

Wissenswertes

Nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 war die Freiheitsstatue für Besucher nicht mehr zugänglich. Seit dem 3. August 2004 ist sie teilweise wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Geöffnet für das Publikum werden das „Statue of Liberty“-Museum, der Sockel der Statue sowie die Beobachtungsplattform in etwa 50 Metern Höhe. Der Besucher kann heute nur durch eine Glasdecke die Innenarchitektur der „Lady“ bewundern. Am 8. Mai 2009 kündigte der US-Innenminister Ken Salazar an, dass auch die Krone der Statue ab 4. Juli 2009 wieder für Besucher geöffnet wird. Es werden jedoch nur 30 Besucher pro Stunde zugelassen werden.[

External Links


Welt-Schauplätze bearbeiten
U.S.A

Arlington, VAAustin, TXBaltimore, MDBaudelaire, FLBozeman, MTCainan, GAChicago, ILCook Lake, VACosta Verde, CAFort Lee, NJHartsdale, NYHyde Park, NYKermit, TXLake Mead, NVLas Vegas, NVLawrence, KSLong Beach, CALos Angeles, CAMemphis, TXMiami, FLMidland, TXNewark, NJNew Orleans, LANew York, NYOdessa, TXPhiladelphia, PAPort Washington, NYPoughkeepsie, NYPrimm, NV‎Richmond, VARussellville, AR‎San Jose, CASearsmont, MESt. Louis, MOTappen, NJUtahVirginia Beach, VAWashington, DCWüste von Nevada

restliche Welt

AngolaBerlin, DeutschlandBotsuanaChennai, IndienCoatepeque, GuatemalaCork, IrlandEnglandHaitiJapanKairo, ÄgyptenKanyakumari, IndienKiso-Gebirge, JapanLake Ramsey, KanadaLima, PeruMexikoMontreal, KanadaMoskau, RusslandNeu-Delhi, IndienOdessa, UkraineOtsu, JapanParis, FrankreichPátzcuaro, MexikoPort-au-Prince, HaitiSan Cristóbal, HondurasSanto Domingo, Dom. Rep.Tokio, JapanZulia, Venezuela

Übrige Orte: BeförderungBildung und ForschungBüros Hotels und CasinosLagerräumeMedizinische EinrichtungenRestaurants und BarsStrafverfolgungPolitikSonstige OrteUnternehmen Wohnsitze