Dieses Wiki ist ein XML-Dump-Klon von "Heroes Wiki", dem Haupt-Wiki zur Heroes-Saga, das seit dem 1. Juni 2020 endgültig geschlossen wurde. Der Zweck dieses Wikis ist es, eine umfassende Datenbank über das Franchise online zu halten.

Ando Masahashi/Staffel 1

Aus Heroes Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel archiviert die Entwicklung von Ando Masahashi innerhalb der 1. Staffel. Mehr Informationen über Ando Masahashi gibt es im Hauptartikel.

Entwicklung des Charakters

Genesis

Ando tippt schnell etwas in seinen Computer ein als er Hiro, vor Freude laut schreiend, den Gang entlang laufen hört. Hiro erzählt ihm von seinen neu entdeckten Fähigkiten was Ando ihm nicht glaubt. Als Hiro von seinem Chef weggezehrt wird ärgert in Ando noch ein wenig. Ando kehrt zu seinem Computer zurück und schaut weiter ein Webcam Video von Niki Sanders.

Nach der Arbeit versucht Hiro weiterhin Ando von seinen Fähigkeiten zu überzeugen aber Ando bleibt skeptisch und sarkastisch. Nach dem er Hiro einige Zeit zurückgehört entscheidet er, dass er einen Drink braucht und sie machen sich auf zu einer Bar.

In der Bar schlägt Ando Hiro vor, dass er sich zum Beweis seiner Fähigkeiten doch einfach in die Frauen-Toilette teleportieren solle. Er lässt Hiro alleine sitzen um noch zwei weitere Biere zu holen. Als er zurückkehrt sieht er zwei Frauen die Hiro aus der Frauen-Toilette schleifen und in in die Gasse werfen. Ando, der Hiro immernoch nicht glaubt, geht zu ihm in die Gasse und fragt warum er so darauf erpischt ist anders zu sein.

Kein Blick zurück

Fünf Wochen später bekommt Ando einen Anruf von Hiro der im aufgeregt erklärt, dass er sich nach New York City teleportiert hat. Detective Furakowa übernimmt das Gespräch und Ando erzählt ihm, dass Hiro für 5 Wochen als vermisst galt.

Ein gewaltiger Schritt

Hiro kehrt nach Japan zurück und besucht Ando bei Yamagato Industries. Er erklärt ihm, dass er fünf Wochen in die Zukunft und bis nach New York gereist ist, wo er Zeuge einer nuklearen Explosion wurde. Anfangs noch skeptisch, verliert Ando so langsam seine Zweifel, als Hiro ihm ein Heft der 9th Wonders! Ausgabe #14 zeigt, die genau das Gespräch darstellt, das sie gerade führen. Er ist erst wirklich überzeugt, als Hiro den Comic und seine Fähigkeit benutzt, um ein japanisches Schulmädchen zu retten, das beinahe von einem LKW angefahren worden wäre. Von diesem Punkt an erklärt er sich dazu bereit, Hiro zu begleiten. Die beiden fliegen zum Flughafen von Los Angeles und mieten ein Auto von Hotspur, um nach Las Vegas zu fahren, wie es das Comic verhersagt. Doch kurz nach dem Ausleihen des Nissan Versa steht auf der letzten Seite des Comics nur noch: "Fortsetzung folgt..."

Kollision

In Las Vegas verspielt Ando all ihr Geld bis auf einen Dollar, den er dann auf 26 Schwarz am Roulette Tisch setzt. Hiro ist entsetzt und hält aus Verzweiflung die Zeit an, um die Roulettekugel auf die richtige Zahl zu legen. Ando freut sich riesig über seinen Gewinn und redet von einer "Glückssträhne". Als Hiro ihm daraufhin berichtet, dass er die Zeit angehalten und betrogen hat, ergreift Ando die erste Möglichkeit, um Hiros Fähigkeiten ausnutzen und überedet ihn den Trick immer wieder zu wiederholen. Von dem erspielten Geld kaufen sie sich als erstes ein Partneroutfit und imitieren damit eine Szene aus Rain Man. Später sieht man die beiden beim Pokerspiel: Hiro tauscht das schlechte Blatt seines Freundes mit dem Flash des Gegners aus. Als die Freunde nach ihrer gewaltigen Gewinnsträhne aus dem Casino geworfen werden, lauert ihnen der betrogene Pokerspieler auf. Ando bedroht den Mann und seine Begleiter mit Hiros "immensen Fähigkeiten", aber mit nur einem Schlag ist Hiro K.O.

Botschaft aus der Zukunft

Hiro und Ando werden am Rand von Las Vegas aus einem fahrenden Van geworfen wo sie das "Fly By Night"-Restaurant finden. Ando macht Hiro für das was gerade vorgefallen ist verantwortlich und sie streiten. Ando entscheidet, dass Hiro der Einzige ist, der seinen Ausflug ruiniert und geht. Später erscheint er bei Niki Sanders Haus welches die Polizei in Erwartung von D.L. überwacht. Ando erzählt Niki, dass er ihre Adresse über die WHOIS-Datenbank gefunden hat und das er dachte, dass sie ihm helfen könnte da sie sich so oft online unterhalten. Sie sagt ihm, dass sie nicht die Person ist die er auf der Webcam sieht aber sagt der Polizei, dass sie ihn gehen lassen sollen. Er kehrt zum Auto zurück und verträgt sich wieder mit Ando und sie bereiten sich darauf vor ihre Reise fortzusetzen. Zuerst hilft Ando allerdings Hiro Isaac zu warnen aber stattdessen geht Peter ans Telefon.

Das zweite Gesicht

Peter gibt seine Botschaft an Hiro weiter, und Ando übersetzt. Ando versucht herauszufinden, wo sich die Cheerleaderin befindet, aber Peter und Isaac wissen es nicht. Peter berichtet ihnen auch vom "Hiro der Zukunft". Peter weist sie an, nach New York zu kommen und sich mit ihm und Isaac zu treffen, damit sie die Cheerleaderin finden können. Nach dem Telefonat diskutiert Hiro mit Ando über die Aufgaben eines Helden. Ando möchte nicht nach New York gehen, doch Hiro überzeugt ihn, indem er ihm klar macht, dass man keine Superkräfte braucht, um ein Held zu sein. Beim Ausparken fährt den beiden beinahe ein Geländewagen in den Kofferraum. Im Geländewagen sitzt der Spieler, den Hiro und Ando beim Poker betrogen haben. Er sagt, dass er bloss reden will. Ando behauptet, dass sie nicht gemogelt haben und dass Japaner einfach nur mehr Glück hätten. Der Pokerspieler sieht das jedoch ein wenig anders und meint, dass er eine kleine Rückzahlung will: Die beiden sollen für ihn bei einem privaten Pokerspiel ein wenig Geld einspielen.

Später bei der Pokerrunde in einem Lagerhaus in Las Vegas soll Hiro nach Andos Angaben so "beschummeln", dass die Pokerspieler auch mal gute Karten haben, damit diese keinen Verdacht schöpfen. Hiro verteilt die Karten so, dass Ando ein schlechteres Blatt hat, gibt aber noch zwei Karten blind aus. Daher hat Ando einen Flash und setzt gleich mal gierig 1000 Dollar. Hiro fällt vor lauter Schreck über die hohe Summe um und rumpelt gegen einen Eimer. Ando bückt sich, um beim Aufheben zu helfen. Da sieht er, dass einer der Spieler, Ernie, eine Waffe unter dem Tisch liegen hat. Ando schließt daraus, dass er und Hiro umgebracht werden sollen und zieht Hiro in die Toilette, nur Momente bevor eine unbekannte Frau alle im Raum tötet. Als es Hiro nicht gelingt, schnell genug die Zeit anzuhalten um alle zu retten, und er sich deswegen große Vorwürfe macht, muntert Ando seinen Freund auf, indem er ihm erklärt, dass der Hiro der Zukunft doch Zeitreisen machen könne: Er solle einfach üben und könne ja dann in der Zeit zurückreisen und die Leute retten.

Nichts zu verbergen

Als sie Las Vegas verlassen bemerken sie einen Autounfall und dass ein andere Fahrer versucht zu helfen. Nach dem Hiro sowohl die beiden Personen die im Auto eingesperrt waren als auch den Helfer gerettet hat, redet Ando mit dem Kind des Helfers. Micah erkennt Ando wieder und fragt ihn ob er seine Mutter besucht hat. Momente später fragt D.L. ob Ando zum Krankenhaus fahren kann. Ando antwortet, dass das kein Problem ist und dass er bereits die Polizei gerufen hat. Daraufhin flüchtet D.L. mit seinem Sohn.

Sieben Minuten bis Mitternacht

Sie setzen ihre Reise nach New York City, um dort Peter Petrelli zu treffen, fort und Ando und Hiro halten am Burnt Toast Diner in Midland, TX um dort zu frühstücken. Sie treffen eine Kellnerin, Charlie, die, davon ausgehend dass sie es innerhalb einer Woche mit einem Sprachführer gelernt hat, ausgezeichnet Japanisch spricht. Später wird Charlies Leiche mit aufgeschnittenem Kopf gefunden. Sheriff Davidson befragt Hiro und Ando und sagt sie sollen in der Nähe bleiben damit er ihre Aussagen aufnehmen kann. Hiro denkt, dass er etwas hätte tun müssen um den Mord an Charlie zu verhindern. Ando versucht ihn davon zu überzeugen, dass es zu gefährlich ist in der Zeit zurück zu reisen und zu versuchen sie zu retten und dass sie ihre Mission fortsetzen sollten aber Hiro verschwindet trotzdem zurück in die Vergangenheit und sagt Ando, dass er zurück ist bevor dieser bis fünf zählen kann. Ando zählt aber es gibt trotzdem kein Zeichen von Hiro.

Heimkehr

Ando, der immer noch darauf wartet, dass Hiro aus der Vergangenheit zurückkehrt bekommt einen Anruf von Peter. Ando sagt ihm, dass er im Burnt Toast Diner ist und Peter sagt ihm, dass er auf dem Weg ist. Immer noch im Restaurant sieht Ando ein Foto von Hiro und Charlie an ihrem Geburtstag. Er fragt eine der anderen Kellnerinnen ob sie weiß, wer der Mann ist. Sie erkennt ihn und sagt, dass sein Name Hiro ist - ein Typ der vor sechs Monaten auftauchte und dann einfach verschwand. Als Peter ankommt erzählt Ando ihm von Hiros Reise in die Vergangenheit und beschreibt ihm wie Charlie von Sylar getötet wurde. Peter zeigt ihm Isaacs fehlende Gemälde und sagt ihm, dass er zum Homecoming gehen muss um die Cheerleaderin zu retten. Ando versucht ihn zu warnen, dass er sterben wird aber Peter hört nicht auf ihn.

Sechs Monate zuvor

Hiro reist in der Zeit zurück und versucht Ando anzurufen damit dieser im hilft. Ando ist krank und Hiro von sechs Monaten zuvor geht stattdessen ans Telefon.

In der Gegenwart wartet Ando im Burnt Toast Diner auf Hiro. Hiro kehrt zurück und wird freudig von Ando begrüßt. Hiro erzählt Ando, dass er mit seiner Mission Charlie zu retten gescheitert ist. Ando schlägt Hiro vor, dass er es noch einmal versuchen soll aber Hiro entgegnet, dass die Kraft größer ist als er und dass er die Vergangenheit nicht ändern kann, egal wie sehr er es versucht.

Ausgelöscht

Hiro und Ando kommen am Tag nach Homecoming zur Union Wells High School. Hiro ist niedergeschlagen und behauptet, dass sie keine Chance haben die Welt zu retten da sie die Cheerleaderin nicht retten konnten aber Ando argumentiert, dass die die Nachricht eine Liste war und keine "Wenn-Dann" Aussage. Nach dem sie sich entschieden haben ihre Reise fortzusetzen erhalten sie einen Anruf von Isaac Mendez der gerade aus der geheimen Einrichtung der Primatech Paper Co. entkommen ist.

Nach dem sie Isaac an der Bushaltestelle getroffen haben nehmen sie ihn mit zum Burnt Toast Diner und tauschen Informationen aus: Hiro erzählt Isaac von zukünftige Explosion und dass er Isaac tot in seiner Wohnung aufgefunden hat und Isaac erzählt ihnen von Sylars Festnahme und von dem Gemälde mit der explodierenden Person.

Später ermutigt Hiro Isaac in einem Motelzimmer zu versuchen ohne Heroin zu malen. Isaac ist erfolgreich und malt ein Bildnis von Hiro mit einem Schwert, wie er einem riesigen Dinosaurier gegenüber steht. Hiro macht sich sorgen, dass er die Gegenwart ändern könnten indem er auf einen Käfer tritt wenn er in die Steinzeit zurück reist aber Ando legt ihm Nahe, dass er sich eher darüber sorgen machen sollte von einem Dinosaurier getötet zu werden.

Gottesgabe

Im Museum für Naturgeschichte in Manhattan kritisiert Ando Hiro weil diese in seinen Augen die Zeit damit verschwendet nach dem Schwert zu suchen obwohl nur noch drei Wochen bis zur Explosion verbleiben. Nachdem Hiro das Schwert gefunden hat entdeckt Ando das Symbol auf seinem Griff. Auf einem Wandteppich findet er die Übersetzung des Symbols, es ist eine Kombination aus den Zeichen für "großes Talent" und "Gottgesand". Nach dem Hiro sagt, dass er das Schwert stehlen will sagt Ando, dass überall Museumswachen sind und das Schwert zu stehlen falsch ist. Nachdem Hiro die Zeit weiterlaufen lässt hört Ando wie der Alarm losgeht und merkt, dass das Schwert weg ist. Er läuft raus aus dem Museum und findet Hiro auf der Straße. Als Hiro herausfindet, dass das Schwert ein Replikat ist sagt er Ando, dass er es zurück bringt. Hiro und Ando begeben sich anschließend zu Isaacs Wohnung und überbringen Isaac die Neuigkeiten hinsichtlich des Schwerts.

Kontrollverlust

Als Hiro und Ando sich auf den Weg machen ihren Mietwagen aus dem Parkhaus zu holen, streitet sich Ando mit dem Parkwächter, dass er nur "zwei Minuten über der Zeit" ist, aber der Aufseher weigert sich ihm den Preis nachzulassen. Während sie zu ihrem Wagen gehen bemerken sie einen fremden Mann mit einer Waffe der daneben steht.

Um zu entkommen verstecken sich Hiro und Ando unter einem parkenden Auto. Ando erzählt ihm, dass er es leid ist immer verfolgt zu werden und Hiro sagt ihm, dass er sich ja ergeben kann wenn er will aber dass ein Held niemals aufgibt und er sich nicht ergeben wird. Jemand steigt in das Fahrzeug un dem sich sie verstecken, fährt davon und lässt sie offen sichtbar in der Parklücke zurück. Die Männer schnappen Ando und nehmen in mit zum Van. Hiro läuft ihnen hinterher und sagt er sei etwas besonderes und würde sich zum Tausch gegen Ando stellen. Die Männer werfen in den Van und fahren davon.

Während Hiro und Ando mit dem Van weggefahren werden, bietet ihnen der Mann der sie beobachtet zwei Erste Klasse Tickets zurück nach Japan an. Ando ist sehr beeindruckt und will die Ticktes nehmen aber Hiro sagt dem Mann, dass sie nicht bestechlich sind.

Ablenkungen

Während Hiro mit seinem Vater über seine Zukunft spricht bemerkt Ando Hiros Schwester und legt ein wenig Deodorant an um einen guten Eindruck zu machen.

Flucht

In Las Vegas kehren Hiro und Ando zum Montecito Casino zurück und schleichen sich durch die Küche hinein. Ando versucht Hiro zu überzeugen sich nicht weiter um das Schwert zu kümmern aber Hiro sagt er wird nicht aufgeben. Hiro sagt ihm, dass ein Held Hoffnung haben muss. Ando erzählt Hiro, dass er herausbekommen kann wie man in Mr. Lindermans Büro kommt und dass er nach Hoffnung ausschau halten wird. Genau in diesem Moment stoßen sie auf eine weinende Tänzerin, die sich als "Hope" vorstellt. Sie sagt, dass sie ihren gewaltätigen Freund verlassen hat aber ihre Tasche in seinem Zimmer gelassen hat. Ando meldet sich freiwillig um sie zu holen. Als Hiro versucht ihn davon abzuhalten hört Hope, dass sie Linderman erwähnen und bietet an sie ihm vorzustellen wenn sie ihr die Tasche besorgen.

Ando ist wie ein Page gekleidet.

Hiro und Ando verlassen Hopes Umkleidekabine und schleichen sich in das Hotelzimmer ihres Freundes in dem sich Hiro unter einem Servierwagen versteckt. Als der Mann zurück in die Dusche verschwindet lässt Hiro Ando in den Raum und sie beginnen mit der Suche. Hiro versucht weiterhin Ando davon zu überzeugen wieder zu gehen und als er eine Waffe findet besteht er sogar daruf. Ando täuscht vor mit ihm zu kommen und sperrt Hiro aus dem Raum aus. Ando sucht unter dem Bett weiter nach Hopes Tasche aber bevor er sie holen kann kommt der Mann aus der Dusche. Ando kriecht mit der Tasche unters Bett um sich zu verstecken.

Ando findet Hope und gibt ihr die Tasche. Sie sagt Ando er soll mit ihr kommen weil sie eine Mitfahrgegelenheiit zum Haus ihrer Mutter in Primm benötigt. Er fragt wo Hiro ist und sie behauptet sie hat ihn zu dem Typ gebracht der ihn Mr. Linderman vorstellen wird. Als Ando fragt warum er nicht auf ihn gewartet hat entgegnet sie, dass Hiro gesagt hat er braucht ihn nicht mehr,. Ando ist verwirrt aber sie stellt ihn ruhig in dem sie ihn küsst und ihm sagt, dass sie los müssen.

Comic: Road Kill

Sylar beobachtet wie Ando und Hiro von Charlie im Burnt Toast Diner begrüßt werden.

Unerwartet

Ando fährt Hope zu einem Parkplatz in Primm. Ando versucht Hopes Tasche vom Rücksitz des des Autos zu nehmen aber die Tasche reisst und Poker Chips fallen heraus. Ando sammelt die Chips auf und packt sie zurück in die Tasche. Als er fertig ist kommen Steve Gustavson und Hiro am Parkplatz an. Hope versteckt sich hinter Ando und zielt mit der Waffe auf Steve. Steve feuert seine Waffe ab und trifft Ando am Arm. Hiro und Ando gehen im Gepäckfach in Deckung. Hope richtet ihre Waffe auf Ando aber Hiro kann die Zeit manipulieren und die Kugel aufhalten. Ando fragt Hiro ob seine Kraft funktioniert hat aber beide wissen es nicht denn sie hatten ihre Augen geschlossen. Nach dem Tumult beschwert sich Ando, dass sein Arm schmerzt und er bittet Hiro zu fahren. Hiro sagt ihm, dass er das Auto zurück zur Autovermietung bringen und heimkehren soll. Ando entschuldigt sich nochmals und Hiro sagt, dass es ein Fehler war in mitzunehmen.

Parasit

Lindermans Kurator erwischt Hiro dabei wie er versucht Kenseis Schwert zu stehlen und gibt Alarm. Ando, der insgeheim und gegen Hiros Wunsch doch in Amerika geblieben ist um ihm zu helfen ist der erste der in Lindermans Archive ankommt. Verkleidet als ein Wachmann schlägt Ando den Verwalter ohnmächtig. Die beiden blockieren die Tür vor den richtigen Wachen, damit Hiro erfolgreich das Schwert an sich nehmen kann. Also die Wachen durchbrechen teleportiert Hiro die beiden in eine relativ sichere post-nukleare Zukunft nach New York City auf das Dach des Deveaux Gebäudes.

0,07 Prozent

In der Zukunft sehen sich Ando und Hiro ein Fadennetz an. Ando richtet eine Waffe auf Hiro aus der Zukunft.

Comic: String Theory

In Isaacs Wohnung in der Zukunft richtet Ando eine Waffe auf Hiro aus der Zukunft.

Fünf Jahre später

Matt Parkman unf der Haitianer stürmen Isaacs Wohnung, nehmen Hiro statt dem zukünftigen Hiro gefangen und Ando kann entkommen. Eine kurze Zeit später werden sie bei dem Versuch Hiro zu befreien beinahe von Matt und seinem Team gefangen aber Peter Petrelli hält die Zeit an und rettet sie in dem er sie zu einem sicheren Ort bringt. Peter lässt Ando mit dem ohnmächtigen zukünftigen Hiro allein. Als er wieder zu sich kommt merkt er, dass Ando weiß, dass Peter ihm bereits gesagt hat was er versucht hat ihm zu sagen als Matt und seine Männer hereinstürmten: In der Zukunft ist Ando, als eines der Millionen Opfer der Explosion in New York City, tot. Peter hat Ando auch gesagt, dass der Hiro den er einmal kannte mit dem Tag als er starb verschwand und dass er glaubt, dass der zukünftige Hiro davon besessen ist die Vergangenheit zu ändern um das Leben von Ando zu retten. der zukünftige Hiro, Peter und Ando versuchen Hiro zu befreien. Nach dem der zukünftige Hiro gestorben ist aber Hiro gerettet wurde sagt Ando ihm, dass er an ihn glaubt und Hiro bringt sie beide zurück in ihre Zeit.

Der schwierige Teil

Ando und Hiro kehren ins New York der Gegenwart zurück und gehen zu Isaacs Wohnung. Als sie dort ankommen finden sie Isaacs verstümmelte Leiche auf dem Fußboden vor und verstecken sich schnell hinter einem Gemälde als Sylar aus der Toilette kommt. Sie bleiben unentdeckt bis Sylar Ando schlucken hört aber Ando und Hiro teleportieren sich weg, bevor Sylar sie sehen kann. Sie tauchen in einem Lebensmittelladen auf und als sie rausgehen sehen sie Sylar auf der Straße. Hiro sagt Ando, dass er dem Comic zu folge Sylar erst nach der Wahl töten soll aber Ando besteht darauf, dass er ihn jetzt tötet. Sie folgen Sylar zum Haus seiner Mutter und beobachten ihn durch ein Fenster. Während Sylar um Vergebung bittet sagt Ando zu Hiro, dass dieser ihn töten soll solange er abgelenkt ist und dass der zukünftige Ando durch Sylar gestorben ist. Nach dem Hiros Versuch Sylar zu töten gescheitert ist kommt Ando in den Raum gerannt und Hiro teleportiert sie beide davon. Sie tauchen in Isaacs Loft auf und Ando fragt ihn was passiert ist und sagt, dass er noch zwei Tage hat um Sylar zu töten aber Hiro zeigt ihm das zerbrochene Schwert.

Erdrutsch

Ando und Hiro sind in Isaacs Loft und durchsuchen das Telefonbuch nach einem Geschäft, dass Schwerter reparieren kann. Er findet Jittetsu Arms, ruft dort an und die beiden machen sich auf den Weg. Ando kommt zusammen mit Hiro bei Jittetsu Arms an und si e werden von Mr. Claremont begrüßt der ihnen sagt, dass Kaito entscheiden wird ob das Schwert repariert wird oder nicht. Ando sagt Hiro, dass er nicht mit seinem Vater sprechen kann, da dieser Versuchen wird ihn zu überreden sich von seiner Mission abzuwenden. Nach dem Hiro zu seinem Vater gegangen ist kauft Ando ein Schwert von Mr. Claremont und zieht aus um Sylar zu töten für den Fall, dass Hiro es nicht tut. Später zieht Ando durch New York City mit dem Schwert in der Hand und befragt eine Ausgabe von 9th Wonders! aus der Zukunft um Hinweise über den Aufenthaltsort seines Ziels zu finden.

Wie man einen explodierenden Mann aufhält

Mit seinem neu gewonnenen Schwert geht Ando zu Isaacs Wohnung mit der Absicht Sylar zu töten. Allerdings schleicht sich Sylar von hinten an ihn heran, schleudert das Schwert zur Seite und beginnt Andos Nacken aufzuschneiden. Glücklicherweise für Ando kommt Hiro rechtzeitig und teleportiert Ando zu Yamagato Industries. Während sie dort sind bereitet sich Ando darauf vor mit Hiro zurück zu kehren um Sylar zu töten aber Hiro entgegnet, dass er seine Reise alleine beenden muss. Ando sagt Hiro, dass er super aussieht und Hiro teleportiert sich zum Kirby Plaza.

Comic:Heroism is Found in the Heart, Part 1

Nachdem er zurück zu Yamagato Industries teleportiert wurde trifft sich Ando mit Kaito Nakamura, welcher ihm Hiros alte Position gibt. Ando arbeitet auf dem selben Flur wie Kimiko. Trotz der Entmutigungen durch einen Kollegen will Ando immernoch Kimikos Herz erobern. Er bleibt auf Arbeit bis nach 21 Uhr und fragt sie damm ob er sie nachhause begleiten soll. Als sie jedoch das Gebäude verlassen sehen sie sich einer bedrohlichen Motoradgang gegenüber.

Comic:Heroism is Found in the Heart, Part 2

Ando erkennt Fumio Fukazawa und seine Motorradgang und fragt sich was sie vor Yamagato wollen. Ando erfährt daß Fukazawa Kimiko begehrt und er beginnt Fumios Wünsche zu verstehen. Als die Gang sie durch die Straßen von Tokyo jagt rutscht Ando in einem Springbrunnen aus und sorgt so unabsichtlich für Ablenkung. Er steigt auf ein Motorrad, welches Kimiko für ihn gesichert hat und will ihr heldenhaft einen Helm geben. Ausversehen fällt er ihm auf die Straße und bremst somit die Verfolger aus. Als Ando und Kimiko später in der Falle sitzen verspricht Ando kimiko mit seinem Leben zu beschützen. Er stellt sich mutige der Gang entgegen. Als diese fliehen küssen sich Ando und Kimiko und bemerken nicht den Mann, welcher die Gang wirklich in die Flucht geschlagen hat.

Zurück zu Ando Masahashi